Risikomanagement in binären Optionen

Um zu vermeiden, verlieren Sie Ihr ganzes Geld mit binären Optionen, müssen Sie Ihr Risiko zu verwalten. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie ein funktionierendes Risikomanagement einsetzen, um Ihr Geld seine Antwort zu sichern.

Das Risikomanagement mit binären Optionen unterscheidet sich stark vom Risikomanagement, mit dem die meisten Trader von herkömmlichen Vermögenswerten handeln. Mit den klassischen Vermögenswerten beschäftigt sich das Risikomanagement in erster Linie mit Limitverlusten und Gewinnmaximierung. Ein Händler begrenzt Risiken, indem er in Situationen investiert, in denen er am meisten in Bezug auf das Geld große Auswahl an verdienen kann, das er riskiert.

Bei binären Optionen sind jedoch Risiko und mögliche Rendite behoben. Trader, die in hohe / niedrige Optionen investieren, zum Beispiel, haben immer eine Auszahlung irgendwo zwischen 60 Prozent und 80 Prozent, abhängig von seiner Strategie. In einer Handelssituation gibt es nicht viel ein Händler tun kann, um seine Auszahlung zu erhöhen. Er muss die Auszahlung akzeptieren, die sein Makler bereit ist, ihm zu geben. Der einzige Weg, um eine andere Auszahlung zu bekommen, ist, Anbieter zu Erfahren Sie mehr hier ändern.

Das Risikomanagement mit binären Optionen entzieht sich daher einer der wichtigsten Komponenten des konventionellen Risikomanagements. Es gibt jedoch mehrere andere Komponenten des Risikomanagements, die binäre Optionshändler verwenden können.

Zufällige Investitionen ist die Nummer eins Grund, warum Händler scheitern, und die Nummer eins Risikofaktor in Ihrem Trading. Je mehr Sie menschliche Faktoren wie Emotionen, Gefühle und Jagd aus Ihrem Handel nehmen können, desto erfolgreicher werden Sie sein.

Eine bestimmte Handelsstrategie wird genau das für Sie tun. Eine Handelsstrategie definiert, wann Sie in welche Art von Vermögenswert investieren, mit welcher Art von Binäroption und welche Auslaufzeit Sie verwenden.

Ein gutes Geldmanagement begrenzt Ihr Risiko pro Trade link zu der Seite auf einen festen Prozentsatz. Da die Preise vieler Vermögenswerte verbunden sind, sollte Ihr Geldmanagement auch das gesamte investierte Kapital, Ihre Investition in einem Markt und Ihre Investition in einer Branche begrenzen.

Auf diese Weise können unvorhergesehene Entwicklungen Sie nicht völlig ruinieren, sondern nur einen nützliche Tipps bei Teil Ihres Gesamtkapitals beeinflussen und dadurch Ihr Risiko stark einschränken.

Wie beim Lernen jeder Fertigkeit ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren Ihre Fähigkeit, aus Ihren Fehlern zu lernen. Ein Trading-Tagebuch ist eine detaillierte schriftliche Bericht über Ihre gesamte Entscheidungsfindung hinter jeder binären Option, die Sie jemals investiert in. Es enthält, was Sie sahen auf dem Markt, die Vorhersage, die Sie gemacht haben, und welche Werkzeuge Sie verwendet, um diese Vorhersage zu bekommen.P>

Nachdem Sie eine Strategie für eine Besuchen Sie doch die Seite Weile gehandelt haben, wird Ihr Trading-Tagebuch Ihnen genau sagen, welcher Teil dieser Strategie Ihnen geholfen hat, Trades zu gewinnen und welcher Teil dazu geführt hat, dass Sie Trades verlieren. Dann müssen Sie nur die Teile, die Sie verursacht haben, eliminieren Um Trades zu verlieren und Schritt für Schritt können Sie beginnen, ein besserer Trader zu werden.

Während Binäroptionen feste Auszahlungen aufweisen, die das Managementrisiko erschweren, unterscheiden sich Risiko und Belohnung stark zwischen binären Optionsarten.

Hoch / niedrig Optionen werden in der Regel als die am wenigsten riskant Mehr Infos hier für alle binären Optionen Typen. Im Gegenzug generieren sie auch die kleinste Auszahlung. Touch-Optionen, auf der anderen Seite, verfügen über die meisten Risiken und die höchsten Auszahlungen. Begrenzung Optionen sind irgendwo zwischen Berührung und hohe / niedrige Optionen in Risiko und Auszahlung

Als Binäroptionshändler können Sie die Beziehung von Risiko und Auszahlung verwenden, um Ihren Handelsstil auf Ihre Persönlichkeit anzupassen. Wenn Handel Ausbrüche, zum Beispiel, risikoaverse Trader sollten hohe / niedrige Optionen verwenden, um ihnen zu helfen halten ihr Risiko niedrig. Händler, die bereit sind, Risiken einzugehen, sollten auf der anderen Seite Touch-Optionen nutzen, um ihre höhere Risikobereitschaft in höhere mögliche Auszahlungen zu verwandeln. Schauen Sie doch einfach mal rein…

Beide Arten von Tradern halten Risiko niedrig, indem sie eine Strategie wählen, die zu ihrem Charakter passt, dass sie gut ausführen können.